Die Dynamic42 GmbH wurde im Frühjahr 2018 in der Hochtechnologie-Stadt Jena gegründet und ist zurzeit am BioInstrumentezentrum auf dem Beutenberg ansässig. Das noch junge Unternehmen ist ein Spin-off des Universitätsklinikums Jena. Wir entwickeln und vermarkten neuartige, dreidimensionale, humane Organmodelle (sog. Organ-on-Chip-Technologie) für die präklinische Forschung und Entwicklung als auch für die Prüfung neuartiger pharmazeutischer Erzeugnisse, Chemikalien und Lebensmittelzusätze.

Die Dynamic42 GmbH hat sich im Bereich der Organ-on-Chip-Technologie auf die Integration des Immunsystems spezialisiert, das einen maßgeblichen Anteil bei der Entstehung von Nebenwirkungen hat und in der Branche sowie in zweidimensionalen Testsystemen bisher vernachlässigt wurde. Unsere Plattform ermöglicht Toxizitätsscreenings und ADMET-Studien bereits in präklinischen Phasen an komplexen, mikrophysiologischen Modellen menschlicher Organe. Hiermit begleiten wir kommerzielle Hersteller als auch Wissenschaftler im Bereich Forschung und Entwicklung bei der Ausgestaltung und Durchführung präklinischer Studien.

Darüber hinaus entwickeln wir intern als auch mit externen Kooperationspartnern humane Krankheitsmodelle in unserer Chipplattform – vor allem in Bereichen, in denen es keine Tiermodelle gibt.

Mission

Die Dynamic42 GmbH möchte dazu beitragen, humane, zell-basierte in-vitroTestsysteme zu entwickeln und zu verfeinern, so dass diese die physiologische Situation im Körper übereinstimmend nachbilden können. Durch die Nutzung unserer Modelle wollen wir die präklinische Phase der Wirkstoffentwicklung revolutionieren. Wir sind auf die physiologische und miniaturisierte Abbildung humaner Organfunktionen spezialisiert (Entwicklung und Erstellung humaner Mikroumgebungen, engl. microenvironment). Durch die Integration humaner Immunzellen als auch durch Nachbildung des Blutkreislaufes erreichen wir eine hochgradige Modellkomplexität und -funktionalität. Mit unserer Chipplattform ergeben sich neue, innovative Möglichkeiten präklinische sowie klinische Studien zu beschleunigen, Anwendungen am Menschen sicherer zu gestalten und neue Produktfelder im Bereich der in-vitroTestsysteme zu erschließen.

Vision

Dynamic42 GmbH wird zur ökonomischen und ressourcenschonenden Entwicklung sicherer pharmazeutischer Produkte und Produktzusatzstoffe für den Menschen signifikant beitragen. Unsere übergeordneten Ziele sehen wir in der Reduzierung und den Ersatz von Tierversuchen im Bereich Wirkstoffentwicklung, der Erhöhung der Medikamentensicherheit als auch in der Erstellung und Nutzung von personalisierten humanen Organmodellen. Unsere Chipplattform wird hierzu einen wertvollen Beitrag leisten.

Team

Nancy Blaurock
CFO & Administration

Martin Raasch
CEO & Lab Manager

Knut Rennert
CEO & Research and Development

Wissenschaftlicher Beirat

  • Alexander Mosig
    Alexander Mosig
  • Michael Bauer
    Michael Bauer
  • Peter Loskill
    Peter Loskill